Home
Wir über uns
Unser Kursangebot
Termine
Anmeldung
Unser Bücherangebot
Ausbildungsanlagen
GMDSS Sprechfunk
News
Links
Kontakt
Impressum

Wir über uns

 

Andreas Braun

Ich bin von Beruf Funkoffizier und als solcher viele Jahre in der Handelsschifffahrt weltweit zur See gefahren. Nach der Seefahrtzeit arbeitete ich bei der damals größten deutschen Küstenfunkstelle Norddeich Radio als Funker im Küsten- und Peilfunkdienst.

Später wechselte ich in die Verwaltung bei der Deutschen Bundespost und war dort für die Funkzeugnis- und Frequenzverwaltung verantwortlich. Nach einigen Jahren in diesem Bereich übernahm ich 2002 bei der heutigen Bundesnetzagentur (BNetzA) den Bereich Frequenzzuteilungen für See- und Küstenfunkstellen, auch verbunden mit internationaler Arbeit.

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrografie (BSH) mit Zulassungen von Seefunkgeräten und der Internationalen Arbeit bei der ITU, der IMO und Europäischen Gremien, sofern sie den Seefunk betreffen. Drei Jahrzehnte Erfahrung in allen Bereichen der Seefunkerei und mehr als 20 Jahre Ausbildungserfahrung mit Funkern, Nautikern und Sportbootfahren begründen einen großen Erfahrungsschatz auf diesem Gebiet.

Vor einigen Jahren beschloss ich Lehrbücher zu schreiben die sich mit der Ausbildung im Zusammenhang mit dem Seefunk beschäftigen. Herausgekommen sind die Lehrbücher Seefunk (LRC), Seefunk (SRC), Binnenschifffahrtsfunk (UBI) sowie das Handbuch für den Seefunkdienst als Nachschlagewerk für Interessierte. Verlegt werden die Bücher beim DSV-Verlag, bezogen werden können Sie über den Delius Klasing Verlag.

 

 

Unser Fuhrpark

Da wir flexibel reagieren wollen und müssen, sind unsere Seefunk- und Simulationsanlagen transportabel. Es kommt doch einiges zusammen! Wir haben daher zwei "Lastwagen", in denen wir alle unsere Ausbildungs- utensilien verstauen können.

Der kleine Laster ist eine APE 50 mit einem 50cc Motor und satten 3 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei gemessenen 40 Km/h. Vier handgeschaltete Vorwärts- gänge und genauso viele Rückwärtsgänge. Das gibt ein ganz neues Einparkgefühl. Zugelassen nur für einen Fahrer. Daher ist dieses Gefährt meist im Hamburger Umland eingesetzt.

Der große "Laster" ist eine APE Classic mit einem 422cc Dieselmotor und starken 11 PS. Die Höstgeschwindigkeit liegt bei 63 Km/h. Daher eignet sich dieses Gefährt eher für die Überlandfahrt im Bundesgebiet :-) Trotz Lenkstange und handgeschalteten 4 Gang Getriebe bietet dieser Lastesel für zwei Personen und 800 Kg Funkanlagen ausreichend Platz.

Top


BRAUN SEEFUNKAUSBILDUNG | seefunk@radioofficer.de